Schneckenleben

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Aktivitäten
     Buchempfehlungen
     Geistesblitze
     Kochkünste
     Kurzgeschichten
     Lyrics
     Märchen
     Schule
     Urlaub
     Zwergenseite
     Zwiebelfisch

* mehr
     Links
     Gedichte






Aktivitäten

Weinmesse

Was stellt man sich unter einer Weinmesse vor? Einen Gottestdienst, in dem alle Wein trinken? Einen Gottesdienst, in dem alle weinen? Nein, hier handelt es sich um nichts anderes als eine Weinverkostung.

An einer solchen habe ich vorgestern teilgenommen. Für 10 Euro Eintritt (okay, als "VIP" habe ich nur die Hälfte bezahlt, aber trotzdem....) hat man die Möglichkeit, eine Halle zu betreten, in der verschiedene deutsche und ausländische Winzer ihre alkoholischen Werke ausstellen und für eine Probe zur Verfügung stellen. Natürlich mit der Absicht, den alkoholisierten und ob der schier endlosen Auswahl völlig verwirrten Kunden letztlich auch etwas bestellen zu lassen.

Kein Problem, denkt man, schließlich hat man ja zusammen mit der Eintrittskarte einen Gutschein über 10 Euro erhalten, dann kommt man aus der Sache am Ende sogar noch mit einem Gewinn heraus. Prima! Aber Pustekuchen. Die Bestelleuphorie lässt schlagartig nach, als man merkt, dass der Gutschein erst ab einem Bestellwert von 100 Euro eingesetzt werden kann.

Also bleibt einem nichts anderes übrig als wenigstens die Eintrittsgebühr dadurch wieder hereinzuholen, indem man von den angebotenen Weinen möglichst viele verkostet. Dazwischen beruhigt man den Gaumen mit etwas Brot und weiter geht es zum nächsten Stand.

Bald merkt man, dass der eigene Stand nicht mehr ganz so sicher ist und auch der Magen auf das viele Durcheinander recht eigenartig reagiert. Tja. Vielleicht sollte man doch lieber allmählich gehen.

Hicks.

10.4.06 08:05


Nach dem Squash

Es hat megamäßig Spaß gemacht, hat zur Reduktion meines Körpergewichts um ein sattes Kilo geführt und wird auf alle Fälle in Bälde wieder stattfinden!

Und so ungefähr muss ich wohl ausgesehen haben:

3.4.06 10:58


Squash

Nach über 15 Jahren ist es mal wieder soweit: Ich werde in ca. 1/2 Stunde in einem Squash-Court stehen und versuchen, nicht neben den Ball zu schlagen.

Meine früheren diesbezüglichen Versuche waren ja eher nicht so von Erfolg gekrönt, aber mal sehen.

Eigens dafür habe ich mir vorige Woche einen neuen Schläger angeschafft, mein Partner hat nun gestern noch - welch Glück - endlich ein Paar passende Indoor-Schuhe erstanden, so dass dem sonntäglichen Fitnessprogramm nun eigentlich nichts mehr im Wege stehen dürfte.

Am Spätnachmittag geht es dann noch ins Kabarett, wo ein Stück für (oder gegen) Lehrer aufgeführt wird. Bin auch darauf schon ganz gespannt.

Tja, somit ist auch dieses Wochenende wieder einmal recht ausgefüllt und mit Aktivitäten geradezu vollgestopft. :-)
2.4.06 11:58


Spanischer Abend, Teil 2

Gestern war es ja soweit: Unser "Spanischer Abend" mit Bekannten hat stattgefunden. Ja, was soll ich sagen? .... Es war alles durch und durch gelungen! *stolz* Angefangen von der Tischdekoration über die Menüfolge bis hin zu den vier Gängen mit passenden Getränken hat einfach alles wunderbar gepasst. Und geschmeckt hat es obendrein.
Und: Sogar die Tortilla ist mir diesmal gelungen. Sie war ausgezeichnet!

Aber - fragt mich lieber nicht, wie ich mich heute fühle. Pappesatt und üppigen Speisen gegenüber erst einmal mit einem leichten Gefühl des Unwohlseins. :-)

Trotzdem: Ich bin ganz stolz auf mich, dass ich in dem mir zur Verfügung stehenden Zeitraster alle Speisen zubereiten und ohne große Unterbrechungen (vom Anrichten auf den Tellern einmal abgesehen) servieren konnte.

Sowas darf gerne wiederkommen!
1.4.06 12:49


Spanischer Abend

Am Freitag in einer Woche, also am 31., haben wir Bekannte zu einem "Spanischen Abend" geladen. Neben landestypischen Köstlichkeiten gibt es natürlich etwas spanische Musik (z.B. von Juanez) und Erinnerungen an vergangene Spanien-Urlaube.

Vor allem auf die Zubereitung (und natürlich den Verzehr) der kulinarischen Köstlichkeiten freue ich mich schon sehr. Gerade habe ich ein Tagesmenü entworfen, das ich hier kurz vorstellen möchte:

Entradas
Papas arrugades con mojo (Schrumpelkartoffeln mit roter Soße)
Tortilla murciana (Tortilla mit frischem Gemüse)
Lomo en abodo (gebeizte Lende)
Champiñones (Champignons)

***
Carne
Pinchitos morunos (Maurische Fleischspießchen)
Croquetas de arroz (Frittierte Reisbällchen)

***
Bebidas
Agua mineral (con o sin gas)
Zumo de naranja
Vino tinto (Rioja)
Vino blanco (Mederaño)
Vino rosado (Mederaño)


Ich bin sicher, es wird für jeden etwas dabei sein. Viel Arbeit, aber auch viel Spaß werden mir bevorstehen.


22.3.06 14:31





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung