Schneckenleben

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Aktivitäten
     Buchempfehlungen
     Geistesblitze
     Kochkünste
     Kurzgeschichten
     Lyrics
     Märchen
     Schule
     Urlaub
     Zwergenseite
     Zwiebelfisch

* mehr
     Links
     Gedichte






Kochkünste

Tortilla Murciana

Misslungen!!! Sie ist mir misslungen!! Ich glaube, ich habe alles falsch gemacht. Gut, dass ich die Tortilla vorher ausprobiert habe, sonst hätte ich meinen Gästen am Freitag ein "Gemüserösti" servieren müssen.

Was ist passiert? Ich habe frisches Gemüse sowie die Kartoffelscheiben brav in der Pfanne angebraten und dann die gequirlten Eier dazugegeben. Das Ganze hat erst auch ganz lecker ausgesehen, doch als ich die einigermaßen feste Masse umdrehen wollte, ist alles in sich zusammengebrochen und dann gabs statt Tortilla eben "Matschilla". :-(

Was hab ich falsch gemacht? Worauf muss man achten? Ich vermute, zum ersten war meine Pfanne zu schlecht. Im Rezept steht, man solle eine Eisenpfanne verwenden, ich habe meine gute altbewährte Teflonpfanne genommen. Dann glaube ich, habe ich zu sehr mit dem Öl gespart, so dass die Masse festgeklebt ist. Und die drei Eier, die ich für ausreichend erachtet hatte, waren es wohl doch nicht, weil die Masse so nicht zusammenhalten konnte.

Tja - was tun? Soll ich's am Freitag, wenn es ernst ist (Gäste!), trotzdem noch einmal versuchen? Ich glaube ja, denn geschmeckt hat meine "Matschilla" jedenfalls köstlich! Ich habe sie auf einem Salatbett serviert und dazu Olivensoße gereicht. War lecker, aber halt nix fürs Auge.
29.3.06 06:55


Toast

Abends gibt es bei uns meistens "Kalte Köstlichkeiten", also Brot, Semmeln, Wurst, Käse und etwas Rohkost. Aber manchmal geht mir dieses langweilige "Kalt" total auf den Wecker, dann muss einfach mal was "Schnelles Warmes" her - zum Beispiel ein Toast.

Man mag es gar nicht glauben: Legt man auf eine Scheibe Toast ein Rädchen Schinken und darüber etwas Käse, lässt das Ganze ein wenig im Ofen schmoren, hat man das Gefühl, etwas "Richtiges" im Magen zu haben. Obwohl es ja eigentlich auch nix anderes ist als ein Wurst- oder Käsebrot. Was so ein bisschen Ofenwärme ausmacht!

Ganz so langweilig werden meine Toasts heute aber nicht. Es gibt noch etwas Paprika und Frühlingszwiebel dazu - das verleiht dem Ganzen etwas Pep. Für mich gibt's noch etwas Knoblauch drauf, der pustet die Gehirnwindungen durch.

Hmmmm .... hab schon richtig Kohldampf!
23.3.06 18:04


Salate

Jetzt kommt ja wieder die Zeit, in der der Appetit nach etwas Leichtem kommt - Zeit für einen leckeren Salat!

Für meine Salate gibt es keine bestimmten Zutaten. Es wird genommen, "was grad da ist, in ist oder schmeckt".
Das Dressing besteht aus einer Mischung aus Balsamico-Essig, Olivenöl, etwas Senf, Salz, Pfeffer und, wer mag, Croutinos.

Mögliche Zutaten (hier meine Favoriten):
Eisbergsalat / Kopfsalat, Kartoffeln, Eier, Zwiebeln, Paprika, Gurke, Champignons, Physalis, Gebratener Schinken (Koch-/Rauch-), Halloumi, Schafskäse, Mozzarella, Emmentaler, Mais, Kirschtomaten, Schnitzel oder Hähnchenbrust, Tunfisch, Toast...

Dazu gereicht werden
Baguette und ein fruchtiger Weißwein (z.B. Riesling)!

Wohl bekomm's!
21.3.06 18:02


Generell

Hier findet man Einträge über mein leidenschaftlichtes Hobby - dem Kochen. Es macht mir Spaß, mir aus Kochbüchern etc. Inspiration zu holen und die Rezepte dann nach meinem Gutdünken zu variieren. Dabei entstehen oft sehr leckere Kreationen. Jedenfalls werden meine Kreationen meist sehr gelobt.

Viele Menschen resignieren ja, wenn sie einen zaghaften Blick in den (fast) leeren Kühlschrank werfen und dabei feststellen, dass es wohl ratsamer ist, den Pizzadienst zu bemühen oder - falls das Etat mehr hergibt - mal wieder den netten Italiener um die Ecke aufzusuchen.

Ich dagegen kratze alles, was irgendwie zusammenpasst, zusammen und kreiere das ultimative Rest-Festessen. Man glaubt gar nicht, was man mit Resten alles anstellen kann. :-)

Ein paar meiner genialsten kulinarischen Experimente möchte ich jedenfalls hier veröffentlichen.

21.3.06 09:21





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung