Schneckenleben

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Aktivitäten
     Buchempfehlungen
     Geistesblitze
     Kochkünste
     Kurzgeschichten
     Lyrics
     Märchen
     Schule
     Urlaub
     Zwergenseite
     Zwiebelfisch

* mehr
     Links
     Gedichte






London

Freu.
Gestern Abend haben wir es doch noch geschafft, eine Unterkunft für unseren London-Trip nächsten Monat zu buchen.
Es war gar nicht so leicht.
Die spinnen, die Londoner. Preise sind das! Da kann einem ja schlecht werden. Erst denkst du, ach, das ist schon ok, bis du dann checkst, dass vor der Zahl nicht das Eurozeichen steht, sondern der Betrag in britischen Pfund angezeigt wird. Mal schnell umgerechnet ... und .... da haut's einem echt die Vögel raus!
Egal - Wer nach London will, muss wissen, dass er seinen Sparstrumpf mal unterm Kissen hervorholen sollte.

Nun ja, mal sehen, was wir da Schönes gebucht haben. Die Kategorie lässt ja auf nichts besonders Hochwertiges schließen, aber wenigstens liegt das Hotel relativ zentral.

Nun müssen wir nur noch schönes Wetter buchen. Das machen wir gleich heute Abend.
21.3.06 09:08


Generell

Hier findet man Einträge über mein leidenschaftlichtes Hobby - dem Kochen. Es macht mir Spaß, mir aus Kochbüchern etc. Inspiration zu holen und die Rezepte dann nach meinem Gutdünken zu variieren. Dabei entstehen oft sehr leckere Kreationen. Jedenfalls werden meine Kreationen meist sehr gelobt.

Viele Menschen resignieren ja, wenn sie einen zaghaften Blick in den (fast) leeren Kühlschrank werfen und dabei feststellen, dass es wohl ratsamer ist, den Pizzadienst zu bemühen oder - falls das Etat mehr hergibt - mal wieder den netten Italiener um die Ecke aufzusuchen.

Ich dagegen kratze alles, was irgendwie zusammenpasst, zusammen und kreiere das ultimative Rest-Festessen. Man glaubt gar nicht, was man mit Resten alles anstellen kann. :-)

Ein paar meiner genialsten kulinarischen Experimente möchte ich jedenfalls hier veröffentlichen.

21.3.06 09:21


Gemüse

Was ich so gesehen hab, treibt sich hier ja allerhand "junges Gemüse" herum, das von seinen Erfahrungen in der Schule berichtet und über die dummen und gemeinen Lehrer schimpft.

Nun ja ... hier erfährt man Schulgeschichten von der anderen Seite - nämlich aus der des dummen und gemeinen Lehrers.

Und glaubt mir: Über Schüler (und Kollegen) gibt es wirklich genug zu lästern! :-)
21.3.06 09:36


Hallo Anka, hallo Flo!

Diese Seite ist für euch! Hier erfahrt ihr, was mir über euch so alles im Kopf herumgeht. Natürlich bemühe ich mich, viel Positives zu schreiben, aber ich kann - wie ich euch kenne - nicht versprechen, dass nicht auch mal das eine oder andere Negative hier auftauchen wird. Ihr seid ja schließlich keine Engel.



Oder doch?


Bis bald, eure Mami
21.3.06 16:28


Endlich Frühling

Endlich Frühling!

Ein kurzer Satz, der wohl Hunderten von Leuten in diesen Tagen durch den Kopf geht. Und ja .... Es ist auch schön. Zu lange schon dauert der Winter. Überall Schnee, Schnee, Schnee - es ist schon nicht mehr zum Aushalten. Der Schnee blendet, der Matsch weicht die Schuhe auf und bringt nasse Füße und jeden Morgen stellt man sich erneut die Frage: Kann ich's mit meinen Sommerreifen wagen, das Auto für die Fahrt zur Schule zu nutzen oder sollte man doch lieber auf die öffentlichen Verkehrsmittel zurückgreifen?

Nein, im Frühling, wenn der Schnee endlich fort ist, braucht man sich solche Fragen nicht mehr zu stellen. Dafür aber andere: Was zieh ich in der Übergangszeit an? Kann ich noch die Stiefel anziehen oder sind die nicht vielleicht doch schon zu warm? Warum nur muss diese dumme Birke, gegen die ich doch so furchtbar allergisch bin, gerade vor dem Schlafzimmerfenster stehen? Muss ich ein schlechtes Gewissen haben, wenn ich den Nachmittag mal vor dem PC verbringe anstatt das schöne Wetter draußen zu nutzen?

Fragen über Fragen. Aber egal: Der Frühling ist einfach nur positiv. Er hebt die Stimmung und lässt einen wieder Vorsätze für die nächsten Monate fassen: Den Balkon wollte ich schon längst mal schöner gestalten. Ach ja, die Fenster sind bereit für den Frühjahrsputz. Ebenso braucht auch das Auto wieder eine Generalreinigung. Die Wintersachen können endlich wieder in den Keller, die Sommersachen kommen rauf. Dabei wird gleich der ganze Schrank umsortiert, die Klamotten werden ausgemistet und bei dieser Gelegenheit kann gleich mal alles wieder ordentlich herausgewischt werden. Und wo wir gleich beim Putzen sind: Eigentlich hätte es doch die ganze Wohnung dringend nötig.

Aber bei der guten Laune, die der Frühling mit sich bringt, ist das doch alles kein Problem. Nö, es macht sogar richtig Spaß!
21.3.06 16:51


Salate

Jetzt kommt ja wieder die Zeit, in der der Appetit nach etwas Leichtem kommt - Zeit für einen leckeren Salat!

Für meine Salate gibt es keine bestimmten Zutaten. Es wird genommen, "was grad da ist, in ist oder schmeckt".
Das Dressing besteht aus einer Mischung aus Balsamico-Essig, Olivenöl, etwas Senf, Salz, Pfeffer und, wer mag, Croutinos.

Mögliche Zutaten (hier meine Favoriten):
Eisbergsalat / Kopfsalat, Kartoffeln, Eier, Zwiebeln, Paprika, Gurke, Champignons, Physalis, Gebratener Schinken (Koch-/Rauch-), Halloumi, Schafskäse, Mozzarella, Emmentaler, Mais, Kirschtomaten, Schnitzel oder Hähnchenbrust, Tunfisch, Toast...

Dazu gereicht werden
Baguette und ein fruchtiger Weißwein (z.B. Riesling)!

Wohl bekomm's!
21.3.06 18:02


Zungenbrecher

Hier ein paar Zungenbrecher (ein paar davon kennt ihr schon):

Am 10.10. um 10 Uhr 10 zogen zehn zahme Ziegen zehn Zentner Zucker zum Zug.

Zwei zischende Schlangen sitzen zwischen zwei spitzen Steinen.

Bierbrauer Bauer
braut braunes Bier.
Braunes Bier braut
Bierbrauer Bauer.

und - passend zur Seite:

Schnecken erschrecken,
wenn Schnecken an Schnecken schlecken,
weil zum Schrecken vieler Schnecken,
Schnecken nicht schmecken.


Wusstet ihr das?
22.3.06 08:42


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung